Campus Struenseestraße

02.05.2019

Nach erfolgreicher Teilnahme am städtebaulichen Verfahren, dürfen wir im Zuge des hochbaulichen Wettbewerbs mit 10 weiteren Büros den Neubau des Schulcampus Struenseestraße inklusive des Freiraums in Kooperation mit NOVA5 aus Kopenhagen und Bruun & Möllers aus Hamburg entwickeln. Auf dem vorhandenen Schulstandort zwischen Struenseestraße und Königstraße soll eine 4-zügige Grundschule, ein 4- bis 5-zügiges Gymnasium und ein 3- bis 4-zügiges Deutsch-Französisches Gymnasium als Neugründung entstehen. Die Neubauten bieten Platz für ca. 2.200 Schülerinnen und Schüler sowie ca. 260 Lehrkräfte. Von zentraler Bedeutung für die Ausloberin Schulbau Hamburg I SBH, sind die Gemeinschafts- und Ganztagsflächen sowohl im Gebäude als auch im Außenraum, die zukünftig das Herz des neuen Schulcampus bilden soll. Nach der Überarbeitungsphase belegen wir den 3. Platz.