Nivea Haus

Nivea Haus /// Berlin /// 2008

Die Firma Beiersdorf lud uns zu einem Wettbewerb für ein neues NIVEA Haus ein, das in einem Bestandsgebäude im Zentrum Berlins realisiert werden soll. Unser Entwurf bietet verschiedene räumliche Aggregatzustände, die sich fliessend von einer großzügigen, raumgreifenden Struktur im Erdgeschoss zu einer bergenden, kokonartigen Welt im Obergeschoss entwickeln. So wird das Thema Entschleunigung als zentrales, übergeordnetes Konzept des Nivea Hauses und als besonderes Unterscheidungsmerkmal zum normalen Shopping direkt räumlich übersetzt und inszeniert.

Wettbewerb 2. Preis

Visualisierung: Volker Zinnsmeister