Block der Individualisten

Gewerbe und Wohnen /// Hamburg Bergedorf-West /// BGF 33.000 m² /// 2021

Eine blockartige Grundstruktur, als räumliches Alternativszenario zum Reißbrettentwurf Bergedorf-West. Durch Diversität und Buntheit entsteht eine erfrischende Bereicherung, gegen die Gleichförmigkeit und Ereignislosigkeit der heutigen Realität. Einzelne charakterstarke, eigenwillige Gebäude formen sich zu einem Ganzen und bleiben doch individuell. Hier entsteht ein neues Spannungsfeld zwischen den Teilen und dem Ganzen. Die bestehende Hochhauszeile wird in diese Blockkonfiguration eingebunden. Mit drei neuen Hochpunkten spannt sich hier gut sichtbar ein neuer zentraler Bereich für Bergedorf-West auf. Dieser Block der Individualisten kennt prägnante Gesellen, die einen lockeren Block formen, mit einem formelleren „Außen“ und einem informelleren „Innen“.

Wettbewerb, 2. Preis

Team: Karres en Brands, Hilversum

Mitarbeiter: Teresa Timm, Michael Krüger, Pilar Palomera Bosques, Marius Jungblut